Get Adobe Flash player

Nächste Termine

Ein JavaScript Fehler ist aufgetreten oder es läft nichtz korrekt.

Facebook Flickr Blog


ZenGarden Hockenheim

Schubert Str. 6
Tel.: 06205 189617

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Suchen

Kampfkunst für Kinder


Für Kinder wird der "Kampf" in unserer "Kampfkunst" klein geschrieben.
Kinder haben heute oftmals ein hohes Defizit an Bewegung, besser gesagt an komplexer Bewegung. Die Kampfkunst gibt uns viele Bewegungsmuster, die durchaus komplex sind und auch Erwachsenen erst einmal schwer fallen.

Es gibt drei Schwerpunkte in unserem Kinderunterricht

Körperkoordination
Verschiedene Bewegungen mit verschiedenen Körperteilen zur gleichen Zeit. Dies erfordert ein hohes Maß an Konzentration, Bereitschaft, aber auch Muße zur Bewegung. Diese ist bei Kindern heutzutage nicht immer vorhanden. Eine unserer Herausforderungen besteht darin das schmackhaft zu machen.

Selbstbewußtsein
Wir gehen der Frage nach, wann ein Kind Vorsicht walten lassen soll? Wann und wie soll es sich schützen? Wie kann man Streit vermeiden, was muss ein Kind kommunizieren, um Gewalt zu vermeiden?

Balance, Kondition und Gruppenarbeit
Körperbalance ist ein wichtiger Baustein unseres Bewegungsmusters. Das Konditionstraining unterstützt das Ausagieren des Körpers, ohne den Kinder manchmal einfach genervt reagieren.
Die Gruppenarbeit erhöht das Verständnis für einander. Sie beantwortet Fragen wie: "Was bewirkt Gewalt bei mir oder bei meinem Trainingspartner?"

Allgemein
Kids lernen spielerisch Selbstvertrauen und Körperkontrolle. Gewalt und der Umgang mit Konflikten stehen jeden Tag im Mittelpunkt der Medien. Kinder erleben das täglich auf dem Schulhof oder dem Nachhauseweg. Kinder müssen lernen, Situationen richtig einzuschätzen und damit umzugehen.

Genau da greift das Üben mit unserer Kampfkunst. Eine Gefahr soll erkannt und richtig eingeschätzt werden. Erst dann kann das Kind auch richtig darauf reagieren. Sprechen erfordert Selbstbewusstsein. Körperkontrolle, Balance, Beweglichkeit und Geschmeidigkeit sind erforderlich, um richtig zu reagieren. Diese haben Kinder sich oft noch nicht erarbeiten können, weil der Körper nur bedingt gefordert wird. Speziell die chinesischen Übungssyssteme helfen beim Bewegen wichtiger Gelenke, Sehnen und Muskeln.

Ich habe in vielen Unterrichsteinheiten mit den unterschiedlichsten Kindern aus unterschiedlichsten Elternhäusern erfahren:

"Kinder sind unsere Schätze von Morgen. Wir alle sollten sie hegen und pflegen, aber auch motivieren und ihnen helfen sich selbst zu entdecken".